Eingang zur Gedenkstätte, vergitterter Blick auf die SeineDer Ort
Das Mémorial des Martyrs de la Déportation befindet sich am Square de l’Île de France, Paris 4°, an der östlichen Spitze der Seine-Insel Île de la Cité, Nähe Notre Dame; Metro: Cité (M 4), Châtelet (M 1, 4, 7, RER), St. Michel (M 4, RER).

Deportationen
Die deutschen Besatzer haben über 160.000 Männer, Frauen und Kinder aus Frankreich in die Konzentrations- und Todeslager deportiert: über 85.000 als Widerständler oder Geiseln, etwa 76.000 als Opfer rassistischer Verfolgung. Die große Mehrzahl kam nicht zurück (vgl. Deportation).Satz v. Robert Desnos

Gedenkstätte
Die – unterirdische – Gedenkstätte an einem symbolischen Ort im Herzen von Paris hält das Andenken an Leiden und Tod der Deportierten wach. Der Satz des Schriftstellers Robert Desnos beginnt mit: „Denn die Herzen, die den Krieg hassten, schlugen für die Freiheit.“  Am Nationalen Gedenktag an die Opfer der Deportation ist das Mémorial eine Station der Pariser Gedenkzeremonie.

Medien
http://fr.wikipedia.org/wiki/M%C3%A9morial_des_Martyrs_de_la_D%C3%A9portation
www.cheminsdememoire.gouv.fr/de/node/4375