Park an der Villa Spada

Denkmal für die Frauen der Resistenza

Gedenktafel am Treppenaufgang

Im Park der Villa Spada findet man zwei Gedenkorte für 128 im Widerstand gefallene Partisaninnen. Hinter dem Gebäude der Villa, in der heute ein Tapetenmuseum untergebracht ist, führt ein Weg aufwärts zu einer Wand mit einer den Parkhügel weiter hinauf führenden Treppe; entlang dieser Treppe wird auf beeindruckend gestalteten Tonsteinen an die namentlich genannten Partisaninnen erinnert. Die Tafeln wurden von dem Bologneser Bildhauer Nicola Zambone in Zusammenarbeit mit StudentInnen des Liceo Artistico gestaltet.

Weiter aufwärts steigend gelangt man zu einem großen Monument, das aus mehreren Flügeln besteht und ebenfalls den Frauen der Resistenza gewidmet ist.