Region Vilnius

Der Ort
Die Gemeinde Jašiūnai liegt ca. 30km südlich von Vilnius an der A15 und gehört zur Kommune Šalčininkai. Sie liegt am Rande der Rudniki Wälder und hat ca. 1.880 Einwohner (2001). Im 19. Jahrhundert war Jašiūnai vorübergehend ein kleines kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Region. 1929 lebten in Jašiūnai etwas über 600 Einwohner, die Mehrheit von ihnen waren Juden.

Die Ereignisse
Nach Augenzeugenberichten begann die Verfolgung von Juden und Kommunisten des Ortes unmittelbar nach dem deutschen Einmarsch im Juni 1941. Die jüdischen Bewohner wurden in einem Gutshof eingesperrt und am 25. September 1941 mit Juden aus umliegenden Dörfern und einigen Roma von einem SS-Kommando aus Vilnius ermordet. Dem Massaker fielen 575 Menschen zum Opfer – 215 Männer, 229 Frauen und 131 Kinder. Einzige Quelle für diese Angaben ist der Bericht des Chefs des SS-Einsatzkommandos 3 Karl Jäger (Jäger-Bericht).

Gedenkstätte Jašiūnai Gedenken
Um an den kleinen Gedenkort zu gelangen, biegt man kurz vor dem Ortsausgang von der A15 in die Naujoji-Straße ab und folgt der Straße ca. 1,2km bis zur Kreuzung Gojaus-Straße. Dort biegt man links ab, fährt ca. 600 Meter geradeaus bis zur Kreuzung Gojaus-/Šilo-Straße, wo sich rechts ein erster schwarzer Markstein befindet (von der Straße aus schwer zu sehen). Man biegt rechts in den Weg ein und folgt ihm ca. 700 Meter, danach an einem Gehöft auf der rechten Seite vorbei bis zum nächsten schwarzen Markstein. Weitere 200 Meter bis zum dritten Markstein, von dort 30m links geht es zum eingezäunten Gedenkort mit Gedenkstein und folgender Inschrift in Litauisch: „Bewohner der Umgebung von Jašiūnai, einschließlich der Familie Solecnikis, wurden hier 1941 erschossen. Sie mögen in ewigem Frieden ruhen.“
GPS 54.42370500 25.30640806 / 54°25.4223'N 25°18.3845'E 

Literatur / Medien
Holocaust Atlas 2011, S. 268; Wette, Wolfram: Karl Jäger. Mörder der litauischen Juden, Frankfurt a./M. 2011 („Jäger-Bericht“ Blatt 6, Eintragung 25.9.41)
http://www.holocaustatlas
https://en.wikipedia.org/wiki/Ja%C5%A1i%C5%ABnai
http://www.yahadmap.org/#village/ja-scaron-i-nai-vilnius-lithuania.863