Region Hauts-de-France/Nord - Pas-de-Calais, Département Nord
          
Der Ort
Dorf von 364 Einwohner/innen (2014) im Osten des Départements an der Grenze zu Belgien. Von Lille 111 km (A 23 →Valenciennes, D 649 →Maubeuge, D 27 →Damousies, Lez-Fontaines, Claifayts):
 
Die Ereignisse
In dem entlegenen Grenzgebiet begann bald Hilfe für Flüchtlinge, Verfolgte, jüdische Kinder und Erwachsene. Auch für britische Piloten, die über Belgien oder Frankreich abgeschossen worden waren. Zwei Fluchthilfe-Organisationen - Pat O’Leary und 'Comète' - brachten sie mit Hilfe vieler ehrenamtlicher Helfer/innen quer durch Frankreich, über die Demarkationslinien und Grenze, die Pyrenäen bis nach Nordspanien. Von dort brachten sie britischen Dienste, meist über Gibraltar, nach England zurück. Comète schaffte über 150 abgeschossene/abgestürzte Piloten so zurück in ihr Land.
 
Passeurs-DenkmalGedenkenTotendenkmal neben der Kirche
Das Mémorial de Beaurieu zu Ehren der Rettungsorganisationen und ihrer Helfer/innen steht am Ortsrand an der
Kreuzung der D 104 und D 27. Die Inschrift lautet: „Hier haben 1940 – 1944 ehrenamtliche Fluchthelfer vom Eindringling gehetzten Menschen ermöglicht, die Freiheit wieder zu erlangen und den Kampf für die Befreiung ihreres geschundenen Vaterlandes wieder aufzunehmen.“